Die Bedeutung des Schwimmens für Kinder

Warum Schwimmenlernen für Kinder so wichtig ist

Schwimmen zu lernen ist nicht nur wichtig, sondern macht auch Spaß. Besonders im Kindesalter sollte das Schwimmen gefördert werden, da es eine lebensrettende Fähigkeit ist. Erfahre hier hilfreiche Tipps für die ersten Schwimmversuche deines Kindes.

Inhaltsverzeichnis

Die Wichtigkeit des Schwimmens im Kindesalter

Die Schwimmfähigkeit von Kindern im Grundschulalter ist von großer Bedeutung. Laut einer Umfrage können 59 % der Zehnjährigen nicht sicher schwimmen und sind nicht in der Lage, das Schwimmabzeichen Freischwimmer zu erlangen. Daher ist es entscheidend, dass Kinder frühzeitig das Schwimmen erlernen oder den Schwimmunterricht nachholen. Schwimmkurse werden bereits für Babys angeboten, um sie frühzeitig mit dem Wasser vertraut zu machen. Kinder, die regelmäßig ins Schwimmbad gehen, verlieren schnell die Angst vor dem Wasser und entdecken den Spaß am Schwimmen. Viele Kinder entwickeln von sich aus das Interesse daran, das Schwimmen zu erlernen, um auch das tiefe Becken durchqueren zu können.

Der erste Schritt: Das Schwimmabzeichen Seepferdchen

In fast allen Schwimmbädern gibt es die Möglichkeit, an einem Schwimmkurs teilzunehmen. Normalerweise beginnen Kinder mit dem Seepferdchen-Kurs, der sich explizit an Nichtschwimmer richtet. Das Mindestalter beträgt 5 Jahre. Dort lernen die Kinder die Schwimmbewegungen und können zum Abschluss des Kurses vom Beckenrand springen, 25 m weit schwimmen und nach einem Ring aus schultertiefem Wasser tauchen. Hat das Kind alle diese Aufgaben erfolgreich gelöst, erhält es das Seepferdchen-Abzeichen. Der Seepferdchen-Kurs ist der erste Schritt, um das Kind zu einem sicheren Schwimmer zu machen. Die erlernten Fähigkeiten sollten jedoch weiter ausgebaut werden. Die Technik, die sich die Kinder beim Seepferdchen aneignen, muss noch nicht sehr sauber sein. Daher ist es wichtig, dass das Kind an seiner Schwimmtechnik arbeitet, um ein sicherer Schwimmer zu werden. Eine gute Motivation ist es, regelmäßig einen Tag im Schwimmbad zu verbringen, um an der Technik zu feilen und zur Belohnung auf die Wasserrutsche zu gehen oder im Wasser zu spielen.

Weiterführende Schwimmkurse für ältere Kinder

Ältere Kinder und Jugendliche, die noch nicht schwimmen können, sollten unbedingt die Möglichkeit erhalten, das Schwimmen zu erlernen. In den meisten Städten gibt es Schwimmkurse, die sich speziell an ältere Kinder und Jugendliche richten. Eltern sollten ihre Kinder ermutigen und unterstützen, das Schwimmen zu erlernen, da es eine wichtige Fähigkeit ist. Ein besonderer Tag im Schwimmbad oder am Badesee kann als Motivation dienen, um gemeinsam ein paar Runden zu schwimmen, sobald der Kurs erfolgreich abgeschlossen wurde.

Alles zum Thema Kinderschwimmen kannst du bequem online kaufen

Beco "Sealife" Schwimmgürtel

 

Die Arme bleiben frei und die Schwimmbewegung wird gefördert. Top

10,99 €

Speedo Schwimmbrille

 

Ideal zur Gewöhnung an Schwimmbrillen – ein echtes Muss für alle Eltern.

17,99 €

MAXEEZ® Schwimmbrett für Kinder

 

Schwimmhilfe zur Verbesserung des Schwimmstils 

19,99 €

Inhaltsverzeichnis

Kinderbuch: Hurra, endlich kann ich schwimmen!

Kinder lernen schwimmen mit Jana: Sonderausgabe mit vielen praktischen Übungen.

14,89 €

Super Produkt

Schnorchelflossen für Kinder

Wenn die Kleinen das Schwimmtempo erhöhen wollen. (Hoher Tragekomfort)

14,89 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Die besten Sportarten für Kinder

Spaß an Bewegung für Kinder zu Hause